free offline site development software download

Pokerzubehoer.com

Alles was man zum Pokern braucht

Pokernews & Tipps

Limit Holdem ist lukrativer als man denkt?!

Der heutige Pokertipp ist nicht  wirklich neu aber viele kennen  diese Pokervariante vielleicht  nicht oder haben einen falschen Eindruck von dieser Pokervariante. Limit Holdem wird mit festgelegten Einsätzen gespielt anders als bei No Limit Holdem. Daher denken viele Pokerspieler man könne sich sehr oft mit schlechteren Karten den Flop angucken, dies ist allerdings eine falsche Annahme.

 Bei Limit Holdem ist es noch wichtiger eine gute Starthand Auswahl zu treffen um nicht bei jeder Hand sein Geld zu verbrennen. Da sehr viele Spieler jedoch gerade bei kleineren Einsätzen sehr oft sehr viele Hände spielen können wir dort ansetzen und so durch geschicktes auswählen unserer Spots gute Gewinne erzielen. Also greift auch bei den Limit Holdem es lohnt sich auf jeden Fall.

.

Tipp für Ihr erstes Online Poker Game

Lernen Sie die verschiedenen Spiele kennen

Wenn ihnen das Pokern mit Freunden Spaß macht und Sie die Motivation haben aus einem Hobby eine lukrative Nebenbeschäftigung zu machen sollten sie es mal mit Online Poker probieren.

Das Große plus am Online-Poker ist, dass Sie eine Große Auswahl an Möglichkeiten haben erfolgreich zu sein, wie zum Beispiel bei Sit & Gos, Spin & Gos, Cashgames, Satellites und vielem mehr wählen!

No-Limit Hold’em-ist die bekannteste Poker Variante. Diese Variante kann jedoch auch sehr vielseitig sein: Full Ring (Spiele an 9- oder 10-handed-Tischen, an denen es langsamer und tighter zugeht), short-handed (Tische mit sechs Spielern, die mehr Action und eine aggressive Spielweise versprechen) und Heads-Up (zwei Spieler, die fast jede Hand spielen und entsprechend aggressiv vorgehen). An 6-max- und Heads-Up-Tischen sind Sie häufiger in eine Hand verwickelt und werden mehr Hände spielen müssen.

Auch bei Cashgames und Multi-Tisch-Turniere müssen Sie ihre Spielweise immer anpassen.

In Cashgames bleiben die Blinds und Antes immer gleich und Sie können sich neu einkaufen, Meine Empfehlung sind die ZOOM Tische auf Pokerstars, da Sie dort mehr auf die guten Starthände warten können als bei normalen Cashgame Tischen. No-Limit Hold’em-Turniere laufen dagegen dynamischer ab: 

 Die Blinds steigen in regelmäßigen Abständen und wer seinen Stack verliert, ist draußen – außer, Sie spielen ein Rebuy- oder Reentry-Turnier, bei dem Sie sich einmal oder mehrmals einkaufen können, dort können Sie erst nach ablauf der rebuy Phase ausscheiden (Falls Sie sich nachkaufen).

Das Sit & Go weist Ähnlichkeiten zu Multi-Tisch-Turnieren auf, Beim Spin & Go (ebenfalls auf Pokerstars zu finden), wird der Preispool zufällig ausgewählt und kann so das 1000 fache ihres Einsatzes sein.

Bei Satellite-Turnieren können Sie sich für größere Poker-Turniere qualifizieren, ohne das volle Buy-in zu bezahlen. Bei diesem Format sollten Sie mit größeren Teilnehmerfeldern und mehreren garantierten Tickets rechnen. Hauptsächlich geht es ums Überleben – deshalb kann es bei Satellites in bestimmten Situationen sogar richtig sein, 

Das wichtigste um mit Poker Geld zu verdienen ist das Sie sich stets im Spiel weiter entwickeln und immer den Gegnern einen Schritt vorraus sind, Desahlb empfehlen wir ihnen ein Pokerbuch um ihr Pokerwissen zu vertiefen.